Stilrichtung

- Antike Möbel

- Bauernmöbel

- Designermöbel

- Kolonialmöbel

- Landhausmöbel

- Massivholzmöbel

- Vintage Möbel

Möbelstil nach Herkunft

- Asiatische Möbel

- Englische Möbel

- Indische Möbel

- Italienische Möbel

- Mediterrane Möbel

- Orientalische Möbel

- Skandinavische Möbel

Möbel online kaufen

- Möbel Onlineshops

- Möbel Online kaufen

Service

- Möbelaufbau

- Möbel aus Paletten

- Funktionale Möbel

- Wandtattoos

- Ausgefallene Möbel

- Impressum & Kontakt

Antike Möbel - Antikmöbel

Das Wort „antik“ im eigentlichen Sinne bezeichnet eine Epoche der Jahrhunderte vor und nach Christi Geburt, was mit der heutigen Auffassung von alten Möbeln nicht im Zusammenhang steht. So kann der alte Schrank der Großeltern bereits als „antik“ bezeichnet werden.

Der Begriff „antike Möbel“ beinhaltet nicht nur wertvolle alte Möbel aus vergangenen Zeiten. Ebenso können diese begehrten Einrichtungsgegenstände nach alten Vorlagen nachgebaut werden.

Hierfür kommen sehr gerne edle Hölzer zur Verwendung, insbesondere hochwertige Massivgehölze, die auch schon früher für die Originale zum Einsatz kamen. Ebenso wird hierbei nach Möglichkeit die alte aufwendige Bauweise praktiziert, wobei unter anderem Nut und Feder ausgesägt und ineinander gesteckt werden, sodass kein Nageln oder Schrauben notwendig ist.

Es kann die gesamte Einrichtung mit exklusiven antiken Möbeln ausgestattet werden. Aber auch ein interessantes Einzelstück wie zum Beispiel ein attraktiver Beistelltisch, ein erlesener Sekretär oder ein reizvoller Stuhl, fügt sich harmonisch in einen sonst modernen Stil ein.

Antike Möbel kommen in der Regel zum Beispiel aus dem Barock oder Rokoko, dem Biedermeier oder dem Jugendstil. Oftmals lohnt sich die Aufwendige Restaurierung alter Stücke, damit sie dann wieder im neuen Glanz erstrahlen. Für die Aufpolsterung von alten Sesseln oder Stühlen werden oftmals Stoffe nach alten Vorlagen verwendet.

Nach den alten Mustern werden ebenso ganz neue Möbel hergestellt, wobei diese dann kaum von echtem antiken Mobiliar zu unterscheiden sind. Das kann unter Umständen wesentlich preiswerter werden, als mit Hilfe der oft recht arbeitsintensiven Restaurierung etwa einen Wurmbefall zu beseitigen und ein neues Verleimen vorzunehmen.

Eine hochwertige original Kommode aus der Gründerzeit oder ein antiker Bücherschrank aus dem Spät Biedermeier gelten als echte Schätze und großartige Sammlerobjekte. Ein solches wertvolles Stück sollte gehegt und gepflegt werden, um als absoluter Hingucker den Raum zu schmücken. Eine aufwendig verarbeitete Truhe im Landhausstil, der edle Hochzeitsschrank und das gemütliche Plüschsofa werden ihren Reiz wohl nie verlieren und sicherlich noch im Laufe der Zeit an Wert zunehmen.